P

PERLGRAUPENRISOTTO MIT ROTER BETE UND RICOTTA

Dieses Soulfood hat immer Saison!

Norá Horváth kennt Farm to Table seit ihrer Kindheit, lange bevor ihr die Bedeutung bewusst war und das Thema in aller Munde war, denn ihre Großmütter waren Selbstversorgerinnen. Ihre Art zu Kochen und dabei ganz selbstverständlich alles, was ein Produkt bietet zu verwenden, liegt somit in ihren Wurzeln und ist auch Teil des Konzepts ihres Restaurants, dem Bistro spajz im Stadtteil Barmbek. Ein weiterer wichtiger Aspekt: ihr essen soll glücklich machen. Soul- und Comfortfood stehen also auch immer auf der Karte. Ein All-Time-Favourite von Nóra ist dieses einfache, nein einfach gute Gericht. Wir haben es probiert und können nicht Genug davon bekommen. Zum Glück hat sie uns das Rezept verraten. Viel Freude beim Nachkommen und Genießen!

Perlgraupenrisotto mit Roter Bete und hausgemachtem Ricotta.

Ein Rezept für 2 Portionen von Nóra Horváth, Küchenchefin und Inhaberin imspajz

Zutaten

  • 250 g Graupen
  • 1 l Gemüsefond
  • 1 l Rote Bete Saft
  • Rote Bete
  • Dill
  • Fenchelsaat
  • 2 Schalotten
  • Merrettich
  • Zucker oder Ahornsirup
  • Salz
  • 500 ml Milch
  • Essig oder Zitronensaft

Anweisungen

  1. Die Graupen waschen, bis das Wasser klar wird. Die Schalotten fein würfeln und in Oliven- oder Pflanzenöl anschwitzen.
  2. Die Graupen dazu geben und nach und nach mit Rote-Bete-Saft sowie Gemüsefond ablöschen und einreduzieren lassen. Die Graupen müssen, wie ein klassisches Risotto, langsam garen und dabei schlottrig-sämig werden. Mit Salz und Zucker oder Ahornsirup abschmecken. Frischen Merrettich oder Sahnemerrettich hineinreiben bzw. unterrühren und abschließend mit einem Schuss Olivenöl oder Butter verfeinern.
  3. Parallel dazu die Rote Bete mit Schale im Wasser zusammen mit Salz, Fenchelsaat und Dill garen. Tipp: weich sind die Rote Bete, wenn wie vom Messer runter rutschen, sie können aber auch – je nach persönlichem Geschmack – etwas Biss haben. Dann abgießen, auskühlen lassen, pellen und in Spalten oder Würfel schneiden.
  4. Die Milch einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen, ein paar Tropfen Essig oder Zitronensaft dazu gießen und abwarten und verrühren. Wenn die Milch flockig wird kann sie durch ein Haarsieb abgegossen werden – im Sieb wird der frische, selbstgemachte Ricotta aufgefangen. Anschließend kalt stellen.
  5. Das Graupenrisotto auf einen Teller geben, die frisch gekochten Rote Bete dazu geben und mit dem Ricotta anrichten. Wer mag kann mit etwas Salat oder Kräutern der Saison garnieren.


Produkte auf dem Tisch

Swawole Atelier Geschirr
zum Onlineshop

Angerichtet haben wir dieses farbenfrohe Gericht auf einem tiefen Teller mit Perlmutt-Glasur von Swawole. Paulina Pucilowska, hauptberuflich Architektin bei Hadi Teherani, lebt in Ihrer Freizeit Kunsthandwerk in Formvollendung aus. Es ist die Freude an Kreativität, die sie auch durch den Namen ihres Ateliers zur Sprache bringt. Swawole bedeutet auf polnisch so viel wie Ausgelassenheit. Die Vielfalt ihrer Entwürfe spiegeln dies wider.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem spajz, dem Wilkenshoff und Swawole Atelier entstanden.

KategorieGemüse Rezept